Nie wieder Alkohol

Nie wieder Alkohol – Der andere Weg

Nie wieder Alkohol zu trinken ist für viele Menschen unvorstellbar.

Einerseits der eigenen Gewohnheiten wegen, andererseits aber auch weil der Konsum der Droge Alkohol nicht nur legal, sondern auch gesellschaftlich völlig akzeptiert ist. Man ist auf jede Art von Trinker eingestellt. Der Umgang selbst mit Betrunkenen gilt als durchaus normal.

Selbst wenn man keinen Alkohol trinkt fragen die Leute erstaunt warum. In unserer Gesellschaft gilt man teilweise schon als Aussenseiter wenn man nicht trinkt.

Warum über 80% aller Erwachsenen in Deutschland Alkohol konsumieren, hat etwas mit dem Sozialverhalten und den daraus resultierenden Gewohnheiten zu tun. Unser Gehirn wurde über Jahre hinaus „konditioniert„.

Der Volksmund sagt nicht umsonst: „Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“.

Denn kein Mensch ist von Geburt an Alkoholiker, Gelegenheitstrinker oder einer der anderen von insgesamt 5 Trinkertypen nach Elvin Morton Jellinek.

Doch was spielt es überhaupt für eine Rolle, welcher Typ Trinker Du bist? In jedem Fall ist das Problem dasselbe. Der Alkohol.

Aus diesem Grund müssen wir unsere Gewohnheiten, Meinungen und Erfahrungen, welche im Gehirn fest verankert sind, durch neue „Programmierung“ verändern. Die alten Muster werden durch neue überlagert, bis diese das Handeln bestimmen. All das kann man trainieren. Die Lösung lautet deshalb Neuro Linguistische Programmierung.

Das mag sich recht kompliziert anhören. Die Lösung aber ist nicht nur genial sondern auch einfach. Denn die Programmierung findet unterbewusst statt. Dazu aber später mehr.

Nie wieder Alkohol durch NLP

 Welche Art von Trinker bist Du?

Vielleicht bist Du ein „normaler“ Trinker, der einfach nur einen Kater zu viel hatte. Vielleicht hast Du aber auch heimlich die Befürchtung, ein echtes Problem mit dem Trinken zu haben. Oder Du bist dir bereits voll und ganz bewusst, Alkoholiker zu sein.

Egal zu welcher Gruppe du gehörst, Du bist aus einem ganz bestimmten Grund hier.

Ob Du nun versuchen möchtest kontrollierter mit Alkohol umzugehen, oder überhaupt nicht mehr trinken zu wollen. Ich zeige Dir meinen Weg, wie ich von heute auf morgen mit dem Trinken aufgehört habe.

Voraussetzung hierfür ist in erster Linie die Bereitschaft, sich dem Thema innerlich zu öffnen. Dazu kommt noch eine Vorbereitungszeit die von deinem persönlichen Lernverhalten abhängig ist. Damit Du am Tag X nach persönlicher Absprache mit mir das letzte Mal Alkohol trinkst.

Dabei spielt es überhaupt keine Rolle in welcher persönlichen Situation Du Dich gerade befindest. Wichtig ist allein die Konfrontation mit den verschiedenen Themen rund um den Alkohol und die sich daraus ergebenen Sichtweisen. Nämlich die Dinge aus neuen Perspektiven zu sehen.

Das Gehirn neu definieren, die Seele bereinigen.

Alkoholfreie Cocktails - Nie wieder Alkohol
Alkoholfreie Cocktails

Für einen Bier- oder Schnapstrinker mag dieser Anblick auf den ersten Blick befremdlich wirken. Doch glaube mir, es kommt der Punkt an dem es Dir Spaß machen wird „anders“ zu sein.

Ein Leben nach dem Motto: Nie wieder Alkohol

Dein neues Leben ohne Alkohol

Dein neues Leben ohne Alkohol

Diese Webseite soll Dich für eine andere Wahrnehmung der Droge Alkohol sensibilisieren. Ziel ist ein Leben ohne Alkohol.

Wie soll das funktionieren?

Unser Gehirn wird durch Neuro Linguistische Programmierung ein anderes Verhalten bei diesem Thema erzwingen. Das Verhalten, welches über viele Jahre „antrainiert“ wurde, wird durch neue Muster überlagert.

Wir wissen viel über die Eigenschaften von Alkohol und über Alkoholmissbrauch, aber wie bei anderen Themen auch, verdrängen wir gerne unangenehme Dinge. Insbesondere wenn Sie uns selbst oder einen Angehörigen betreffen. Nicht zuletzt weil wir einfach zu bequem sind uns mit „unangenehmen“ Dingen auseinanderzusetzen und diese zu verändern.

Deshalb müssen wir einen Weg finden der uns quasi unbemerkt ans Ziel führt. Kleine Kinder lernen auch durch unbewusste Wahrnehmung der Umwelt am schnellsten. Der Weg führt also unweigerlich über das Unterbewusstsein.

Das Gehirn bestimmt unser Leben ohne Alkohol
Das Gehirn bestimmt unser Leben ohne Alkohol

Du hast ja auch einen starken Willen

Ja, den starken Willen muss ich wohl gehabt haben als ich noch Alkohol getrunken habe.

  • Wie sonst hätte ich diese Unmengen nur trinken können?
  • Wie sonst hätte ich es volltrunken immer nach Hause gefunden?
  • Wie sonst hätte ich es nur geschafft geliebte Menschen im Stich zu lassen und zu enttäuschen?

    Die Liste ließe sich endlos erweitern.

Doch bei der von mir angewandten Methode ist es anders.
Es hat nämlich überhaupt nichts mit Willenskraft zu tun. Im Gegenteil, denn das würde die Sache fast unmöglich machen. Genau wie bei einer Diät, wo man nach kurzer Zeit aus diesem Grund aufgibt, würde auch in unserem Fall der Wille nicht stark genug sein um dies durchzuhalten. Denn wir sprechen im Idealfall schließlich nicht von einer zeitlich begrenzten Diät, sondern von einem lebenslangen Verzicht.

Sagte ich gerade Verzicht?
Ein falsches Wort an dieser Stelle, aber das wird erst später deutlich. Denn für jeden der meine Methode anwendet wird schnell klar , dass es den Verzicht auf Alkohol im herkömmlichen Sinne nicht mehr gibt. Verzichten tun wir nur auf Dinge die wir weiterhin begehren, doch der Alkohol gehört schon bald nicht mehr dazu.

Plan B oder nicht?

Für alle die meinen ihren Alkoholkonsum nur reduzieren zu wollen, habe ich in meiner Methode auch noch einige interessante Informationen. Die Einblicke in die verschiedenen Überlegungen und Phasen gebe ich alle zum Einblick frei, jedoch nur im geschlossenen Kreis meiner interessierten Leser.
Dies geschieht persönlich per Text- Sprach- und Videonachricht.

Zum Thema Alkohol

Ohne Alkohol ins neue Jahr – wie es funktioniert

Ohne Alkohol ins neue Jahr – Für viele Menschen beginnt das neue Jahr traditionell mit guten Vorsätzen. Warum aber sehen wir diese Vorsätze als eine schwer zu überwindende Hürde? Können wir uns nicht einfach freuen auf diese neue Zeit und die damit verbundenen Herausforderungen? Egal ob es sich um körperliche Fitness, eine Diät, Ernährungsumstellung oder …